Raumkonzepte und Interieur für passive Raumkühlung

Durch eine passive Raumkühlung auf der Basis von PCM (Phase Change Material) erzeugen wir eine Umgebung mit hoher Behaglichkeit und Komfort.

Wir schaffen diese Umgebung, indem wir die technischen Maßnahmen zur passiven Raumkühlung mit ansprechendem, hochwertigen Innenausbau verbinden. Dadurch ist es jedem möglich, auf einfachem Wege die CO2 Erzeugung zu verringern und am Umweltschutz mitzuwirken.

Funktionsweise

Der Stoffverbund PCM (Phase Change Material) wechselt den Aggregatszustand bei einer gewünschten Temperatur, wobei Energie, welche beim Phasenwechsel umgesetzt wird, positiv genutzt werden kann. Durch eine intelligente Nachtlüftung oder eine künstliche Klimatisierung wird die Raumtemperatur unter die Schmelztemperatur abgesenkt. Durch diesen Vorgang gefriert der Stoff und ein latenter Wärmespeicher entsteht. Durch diesen Prozess wird sehr viel Energie kompensiert und die Raumtemperatur konstant gehalten.

Effekte

Höhere Behaglichkeit
Durch die gleichmäßig abgestrahlte Wärme der PCM-Einrichtung wird für einen natürlichen Temperaturausgleich gesorgt. Dies erhöht die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden.

Absenken der Maximaltemperaturen
Extremtemperaturen im Raum werden minimiert. Auch wird das Raumklima träger und die Temperaturspitzen verschieben sich, was positiv genutzt werden kann.

Platzgewinn
Die Wärmespeicherkapazität einer 40 mm PCM-Platte (mit 3 kg PCM/m²) ist vergleichbar mit einer 15 cm dicken Betonwand oder einer 36,5 cm dicken Hochlochziegelwand.

Umweltschutz
Durch das Einsparen und Reduzieren einer aktiven Klimatisierung kann durch PCM ein wirkungsvoller Beitrag zum Umweltschutz erzielt werden. in einem Raum mit 35 m³ können pro Jahr circa 250 kg CO2 eingespart werden.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Entwurf und Design der Einrichtung auf PCM-Basis ( ggf. Anpassung an die bestehende Architektur)
  • Konzeption und technische Planung von Einrichtungen mit passiver Raumkühlung
  • Beratung durch Ingenieure und Facharbeiter
  • Berechnung und Simulation der Auswirkungen und Einsparungen einer Einrichtung auf PCM-Basis
  • Komplette Projektabwicklung und Umsetzung: Koordinationsplanung aller notwendigen Gewerke (inklusive Lüftungs- und Klimaplanung) für den fertigen Raum aus einer Hand
  • Fachgerechte Herstellung und Montage der Innenraumkomponenten
Ihr Ansprechpartner
Wolfgang Rosskopf
Wolfgang Rosskopf
+49 711 900 930